Die Schwammintelligenz als solche

Es wird höchste Zeit (früher sagte man höchste Eisenbahn), mit einigen ganz offensichtlichen Erkenntnissen an die Öffentlichkeit zu gehen, und sei sie (sei sie – wie süß!) auch noch so klein. Es geht um die sogenannte SCHWAMMINTELLIGENZ. Ein Thema, dass einen höchst seriösen Artikel verdient hätte, ach was, ganze Sach- und Fachbuchreihen!, aber leider nur von mir wirklich ernstgenommen wird. Und ich habe keine Zeit und keine Lust, Fach- und Sachbücher zu verfassen, nicht einmal in der so beliebten Form des realistischen Romans. Watt also is‘ eene SCHWAMMINTELLIGENZ? Stellen wir uns mal janz dumm – und schon sind wir Teil der selben, der SCHWAMMINTELLIGENZ nämlich, allerdings nur scheinbar, denn wir sind ja von der Höhe unserer geistigen Regsamkeit mit purer Absicht hinabgesunken. Und nun zu etwas ganz anderem, nämlich einer Vorhersage, die zu 100% eintreffen wird: Sobald die geburtenstarken Jahrgänge in’s Rentenalter kommen werden, wird es keinerlei Ermäßigungen und Rabatte für Rentner mehr geben, denn die sind von der vorherigen, wohlhabenden Rentnergeneration, Sie wissen schon, Gerhard Schröder, Franz Müntefering, Joschka Fischer und so weiter, vollends aufgesogen worden. Schade. Aber Neoliberalismus ist eben auch kein Spaß, sondern harte Arbeit! Merken! Unbedingt merken! Aber zurück zur SCHWAMMINTELLIGENZ. Nach seriösen Forschungen ist die zur Erlangung von SCHWAMMINTELLIGENZ notwendige Menge an Menschen exakt die selbe wie diejenige, die zum Erscheinen von SCHWARMINTELLIGENZ führt. Und nicht nur dies, es sind auch immer die selben Menschen, die in ihrer Gesamtheit die eine oder die andere Form annehmen. Interessant, nicht wahr! Was schlussfolgern wir, allesamt Individuen, nun aber eben daraus? Folgendes: Erstens ist die Gefahr gleich Null, ergo nicht vorhanden, dass sich SCHWAMMINTELLIGENZ und SCHWARMINTELLIGENZ gegenseitig an die Gurgel gehen, während es zweitens notwendig ist sich zu vergegenwärtigen, dass es vom Regen in die Traufe nie weit ist, Wasser aber immer nass macht – was dann allerdings eindeutig für die SCHWAMMINTELLIGENZ spricht und diese zu einer letztlich systemrelevanten Erscheinungsform macht. Das dazu!

Dieser Text ist in freier „kleistscher“ Gedankenassoziation entstanden und ohne Unterschrift gültig.

Dieser Beitrag wurde unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.