Monatsarchive: April 2014

Des Schriftstellers sein Sein

Der von mir erwählte Beruf ist keiner der Berufe, in denen klar vorgestanzte, womöglich tradierte und den Berufsumständen dienende Strukturen bestehen, Karrierewege, Abrechnungsmodalitäten, Arbeitsorte, Hierarchien und so weiter, nein, vielmehr ist der Beruf des Schriftstellers ein lose im Wind hängendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Der große Manipu

Mir, dachte ich sofort, würde das womöglich nicht nur nicht geglaubt, sondern auch sofort übelgenommen und als Versuch gewertet werden, zu manipulieren, indem ich auf eine Frage hin nämlich behaupte, absolut nicht manipulativ zu sein. In einem Interview sagt Rainald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Der große Manipu

Das dazu – oder: alles ist Schreiben

Im ROXY konnte man und kann man sicher noch immer während der Filmvorführung pinkeln gehen, ohne quasi aus dem Saal in die Wirklichkeit zu müssen, weil die Klos direkt vom Saal aus zu erreichen sind. Man hört den Film, während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Interviewprotokoll, roh

(Audio-Protokoll Telefon-Interview, Ostersamstag 19. April 2014, P.E. / N.W.S. 09:04 Uhr ff., abgebrochen. Rohfassung, unautorisiert, Stand 19. April 2014, nicht angefragt, verworfen) – Guten Morgen! Sie leben seit nunmehr 17 Jahren in Berlin … – Ostberlin! Prenzlauer Berg. – Würden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Gedankengang / Textlauf

Im (und mit dem) Schweigen wird, scheint mir, Sprache geboren, nicht zuletzt die literarische, so wie das Laufen auch notwendig aus Momenten besteht, in denen der Läufer ohne Bodenkontakt ist und eigentlich fliegt. Dieses Fliegen, dieses momenthafte Abheben, macht den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 7 Kommentare

ErGOETZung

Oh wie wohl ist mir beim … Schreiben. Seitdem ich die Liste mit den Kommentar-Fangwörtern entsorgt habe, ist mir sogar noch wohler, obzwar ich die Liste nie benutzte. („Obzwar“ stand da auch drauf!) Heute morgen habe ich mir Rainald Goetz‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 4 Kommentare

Die Herde dient der Erde

Ob am Ende und vor allem auch nach dem Ende etwas von uns selbst bleibt, wird die Zukunft entscheiden, die in selbiger dann allerdings strikt Gegenwart sein wird, in der selbst die berühmtesten Toten ebenso handlungsunfähig und tot sein werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Die Herde dient der Erde