Archiv der Kategorie: NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN!

Der Tod der Poesie. Zitat eines unbekannten Dichters aus einem unbekannten Werk

„Das Leben ist ohne jede Poesie. Noch vor hundert Jahren war der technische Fortschritt die poetische Antwort auf alles Nonpoetische. Es gab Tote. Doch die Lebenden ließen sich nicht beirren. Heute, ein Jahrhundert später, ist der Mensch der Sklave alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Hinterlasse einen Kommentar

Völliger Quatsch mit völliger Soße

Sich der Aufgabe zu widmen, zu der dem Text als Idee vorangegangenen Überschrift einen sinngemäßen Text zu verfassen, ist völliger Quatsch mit völliger Soße. Nachdem diese Aufgabe also bereits mit dem ersten Satz überzeugend gelöst worden ist, kann ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Hinterlasse einen Kommentar

Ute Zscharnt: Fotografien aus dem Archiv. 6. Dezember ’18 – 6. Januar ’19

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Hinterlasse einen Kommentar

Geht schon wieder los!

Es geht wieder los, zwiefach: Auf der einen Seite schreibe ich im Moment in einem Textverbund intensiv einiges zum Thema Taugenichts, Nichtsnutz, Hallodri usw., nämlich einen literarischen Text und einen Essay, die linksrechts gegenüber, also nicht nacheinander, in einem kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Hinterlasse einen Kommentar

Alle Welt wird immer intoleranter, nur ich schaff’s partout nicht – eine Klage aus den Prenzlauer Bergen

Als vor einigen Jahren die ersten dünnen Stutzer an den Straßenecken des Prenzlauer Bergs auftauchten und sich mit anderen dünnen Stutzern augenklimpernd über ihre Pinscher austauschten, während eben diese Pinscher sich die klitzekleinen Hintern beschnüffelten, hätte man Herrchen und Frauchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Hinterlasse einen Kommentar

Alban Nikolai Herbst, sein plötzlich anwesender Namensvetter, die durch Lektüre grandioser Werke vorgegebene Fallhöhe, die man aber erst einmal erreichen muss, sowie das eigene Weiterschreiben

Alban Nikolai Herbst, vom Leiter des Internationalen Literaturfestivals Ulrich Schreiber süffisant als Nikolai Alban Herbst vorgestellt, worauf der Gemeinte lächelnd korrigierte in Alban Nikolai Herbst, bemerkte bei seiner Werkschau im Rahmen des Festivals am 9. September diesen Jahres 2018 im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Jan Kuhlbrodts Novelle „Das Stockholmsyndrom“

Jeder Mensch kennt Lehrer. Jeder hat einem Lehrer schon einmal etwas wenig Schönes an den Hals gewünscht. Aber ihn entführen? In Hans Henny Jahnns Monumentalroman „Fluß ohne Ufer“ wird einmal ohne weiteren Zusammenhang ein Lehrer namens Sierk erwähnt, der, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Hinterlasse einen Kommentar

Claus Heck im Gespäch mit Norbert W. Schlinkert, Freitag, 25. Mai 2018, 19 Uhr, Künstlerhaus Edenkoben

„Über Wolken“, der Stipendiat Claus Heck im Gespäch mit Norbert W. Schlinkert Claus Heck, 1966 geboren und in Essen aufgewachsen, lebt seit 1987 in Berlin. Nach einem Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie war er mehr als zehn Jahre in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Claus Heck im Gespäch mit Norbert W. Schlinkert, Freitag, 25. Mai 2018, 19 Uhr, Künstlerhaus Edenkoben

Die holländische Wollmotte

Zugegeben, ich reise nicht eben viel. Gedanklich und imaginativ zwar schon, mitsamt meiner Ganzheit aber eher weniger. Letztes Jahr immerhin war ich in verschiedenen deutschen Ländern und in der Schweiz, in (Ober-) Italien und Österreich. Das Absonderlichste aber habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Lesen schadet nur! Paul Jandl hat’s begriffen

Während auf der einen Seite beklagt wird, immer weniger Menschen läsen*, so wird auf der anderen Seite bejubelt, dass es das Buch zum Event** geschafft hat und das literarische Leben floriert. Schreibt beides der Journalist Paul Jandl. Nun ja, wer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Lesen schadet nur! Paul Jandl hat’s begriffen