Monatsarchive: Juni 2014

Asozialitätskunst

Ich habe an dieser Stelle schon des öfteren meine Ansicht kundgetan, wie bereichernd es sein kann, Romane nach zehn oder zwanzig oder noch mehr Jahren noch einmal zu lesen. Schließlich ist man nicht mehr der Selbe wie anno dazumal, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Asozialitätskunst

Feiertag / Bloomsday

Wissen Sie, heute ist Bloomsday. So einfach ist das. Und nicht nur in Braunschweig, wo ich wegen einiger spannender Veranstaltungen gerne wäre, auch die Zeit wohl hätte, nicht aber die nötigen Penunzen, mich hinzubegeben und dort in adäquater Art und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 1 Kommentar

Gerne! Leider!

Gerne! Es gab mal Zeiten, liebe Kinder, da hörte man dieses Wort nicht oft, manchmal in dem Satz „Du kannst mich mal gerne haben“, sonst aber kaum. Also: gerne. Es ist ein Modewort geworden, doch je öfter man dieses Wort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Gerne! Leider!

Ist Literatur real? Kein Essay!

Wo denken Sie hin? Und was wollen Sie da? Ich für meinen Teil habe keineswegs jeden Glauben an das Gute verloren, vor allem deshalb, weil ich mich sonst ja an all dem Bösen würde beteiligen müssen, das auf dieser Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Ist Literatur real? Kein Essay!

Das gemeine literarische Weblog

Das gemeine literarische Weblog ist so langsam, scheint mir, den Kinderschuhen entwachsen, richtet aber auch keinen Schaden mehr an. Schade. Alles ganz nett also, kaum eine Spur noch der Aufgeregtheiten, als es, Sie erinnern sich sicher, um allerlei Grundsätzliches ging und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 8 Kommentare