Die deutschsprachige Bibel muß umgeschrieben werden, weil Martin Luther da so Worte verwendet hat, die …

… nein, natürlich nicht, die Bibel ist heilig und Luther natürlich auch. War nur ein Scherz! Ehrlich! Was aber umgeschrieben, umgewidmet, verändert werden soll, sind die Kinderbücher, wahrscheinlich auch all die Kinderbibeln, wenn sie Worte oder Wörter enthalten, die bäh sind. Kluge Menschen, liebe Kinder, wenden sich zum Glück vehement, also ganz dolle, gegen solch ein Vorhaben, was man hier und da nachlesen kann, damit ihr Kinder nicht für dumm verkauft werdet und noch etwas zu fragen habt, warum die Negerprinzessin Negerprinzessin heißt zum Beispiel, und ob alle Negerinnen Prinzessinnen sind und warum man das früher so gesagt hat, und dann kann es und sollte es natürlich auch eine Antwort geben, etwa daß das schon damals keineswegs in Ordnung war, wenn man damit einen Menschen oder ganz viele Menschen schlecht machen wollte, und daß es aber immer, immer auf den Kontext ankommt, den Zusammenhang, den nämlich muß man erkennen, und wenn man ihn nicht erkennt, aber irgendwie merkt, daß da was nicht ganz koscher, nicht ganz richtig sein könnte, dann fragt man und bohrt solange nach, bis das einer mal erklärt – und dann weiß man hoffentlich, um was es geht, und dann kann man sich selbst Gedanken machen. Kennt ihr noch dieses alte Lied aus der Sesamstraße, wer nicht fragt bleibt dumm? Ich persönlich mag das Lied nicht und hab es auch noch nie gemocht, es ist fürchterlich, aber es zeigt wenigstens, was passiert, wenn man nicht fragt. Was könnte das wohl sein?

Dieser Beitrag wurde unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf Die deutschsprachige Bibel muß umgeschrieben werden, weil Martin Luther da so Worte verwendet hat, die …