Monatsarchive: September 2012

Lesen hilft!

In einer kaputten Welt hilft nur das Lesen! Alles andere – Yoga, Meditation, Politikmachen, Shoppen, Trinken, Essen, Urlaubmachen, Sex oder Sport – macht alles nur noch schlimmer. Natürlich kann all dies in guter Literatur oder in guten Sachtexten vorkommen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Lebensweisen und Binsen (II): Wie man sich beckett, so liegt man!

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 2 Kommentare

Nadelöhre, größer als Klobrillen

„Reiche trotz Finanzkrise immer reicher„ – so titelt die Süddeutsche Zeitung heute in ihrer Printausgabe. Tja, das ist wenig überraschend, der Teufel scheißt eben immer auf den dicksten Haufen. Aber heißt das auch, daß die Armen immer ärmer werden? Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Nadelöhre, größer als Klobrillen

Wütend sein reicht nicht, man muss sich auch zu beherrschen wissen!

Natürlich schleuderte ich denen meine ganze Verachtung entgegen! Es war auf dem Bolzplatz, ich kann mich bestens erinnern, denn immer wenn ich nassen Schlamm rieche, tauchen die Bilder wieder auf. Da reißt man sich buchstäblich den Arsch auf, um das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Wütend sein reicht nicht, man muss sich auch zu beherrschen wissen!

Förderung muß jung sein

Ich sei eben verspätet, und das bliebe dann wohl auch so! So wurde mir gesagt. Das kommt davon, wenn man sich in Nebensätzen zu seinen Plänen äußert, nämlich unter anderem zu dem nun zu vollziehenden Abschluß meines Romans. Hätte ich bloß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | 4 Kommentare

Geiern

In den tiefsten tiefen Tiefen meines Unterbewußtseins sitzt ein trauriger Clown herum und lacht sich kaputt. Manchmal höre ich ihn wiehern, manchmal geiern, dann wieder macht es ganz hohl hohoho. Hier oben gibt es indes nicht viel zu lachen, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Geiern

Lebensweisen und Binsen (I): Alles dreht sich, doch man steigt nie ein zweites Mal in die selbe Gondel

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Lebensweisen und Binsen (I): Alles dreht sich, doch man steigt nie ein zweites Mal in die selbe Gondel

O. Dysses & U. Lysses & O. Gott

„Sie erblicken in mir, sagte Stephen mit grimmigem Mißvergnügen, ein grausiges Beispiel für die Freigeisterei.“ Nach 1989 und 1992 gönne ich mir nun James Joyce‘ Ulysses (in der Übersetzung von Hans Wollschläger) zum dritten Mal – ich hatte mich schon lange darauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für O. Dysses & U. Lysses & O. Gott

Listen

Immer wieder diese Listen, diese Vergleiche, dieses Gegenüberstellen! Die Liste der am meisten gefährdetsten Tierarten, die ersten 100, die kennt man natürlich auswendig, darunter so nette Viecher wie das Kyffhäuser Hauswildschwein. Selbstredend gibt es auch eine Liste der am meisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Listen

Mit dem zweiten Blick ist’s komischer

Das noch d’rin liegende Kassenzettelchen weist den 11. März 1982 aus. Sieben Mark und achtzig Pfennig habe ich damals dafür bezahlt, in der Buchhandlung Niehörster in Dortmund. Es handelt sich um die dtv-Ausgabe von Heinrich Heines Atta Troll. Ein Sommernachtstraum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NACHRICHTEN aus den PRENZLAUER BERGEN! | Kommentare deaktiviert für Mit dem zweiten Blick ist’s komischer